Logo O.P.P. - Beratung

KFS-DV2 - Abschlussprüfung bei Einsatz von Informationstechnik

In diesem Fachgutachten wird die Berufsauffassung dargelegt, die Abschlussprüfer – unbeschadet ihrer Eigen-verantwortung – bei der Prüfung der Informationstechnik (IT) im Rahmen von Abschlussprüfungen beachten sollen. Aufgrund der großen Bedeutung der Infor-mationstechnik in zahlreichen, insbesondere in rechnungslegungsrelevanten Unternehm-ensbereichen, ist deren Prüfung ein wichtiger Bestandteil der Abschlussprüfungen.
Die Prüfung der Informationstechnik ist ein Teilbereich der Prüfung des internen Kontrollsystems und damit ein integrierender Bestandteil einer Abschlussprüfung, bei deren Durchführung nach dem derzeitigen Stand der Erörterung der Grundsätze ordnungsgemäßer Abschlussprüfung die internationalen Prüfungsstandards (Inter-national Standards of Auditing = ISA) zu beachten sind.
Die Prüfung der Informationstechnik umfasst die nachstehenden Tätigkeiten des Abschlussprüfers:

  • Berücksichtigung der Prüfung der Informationstechnik bei der Prüfungsplanung
  • Gewinnung eines Überblicks über die Informationstechnik des geprüften Unternehmens
  • Feststellung der wesentlichen aus dem Einsatz und der Anwendung der Informationstechnik resultierenden Risiken
  • Feststellung der Maßnahmen des Unternehmens zur Beseitigung oder Verminderung dieser Risiken
  • Prüfungshandlungen des Abschlussprüfers im Einzelnen
  • Dokumentation der Prüfungshandlungen und Berichterstattung über die Prüfungsfeststellungen

Prüfungsalltag

  • Viele Kanzleien wollen keine eigenen Technologieexperten beschäftigen
  • Jedoch ändern sich die Technologiethemen und die daraus resultierenden Anforderungen laufend
  • Die Technologie ist ein integraler Bestandteil des Wirtschaftslebens

Notwendigkeit

  • Es ist notwendig sich ständig mit den aktuellen IKT Themen zu befassen und sogar deren Entwicklung, zumindest grundlegend, vorherzusehen
  • Man benötigt die passenden Prüfmethoden (richtig, zielführend, kostengünstig)
  • Man muss die Wechselbeziehung zwischen Betriebswirtschaft – Technologie und Recht, einschätzen können und auf das jeweilige Umfeld des Klienten umlegen können

Unterstützung

Wir haben sehr viel Erfahrung mit IT - Prüfungen in der Jahresabschlussprüfung

  • Wir übernehmen für Sie das IT-Audit
  • Bereiten die Erkenntnisse für Sie, WP- und Kanzleigerecht auf
  • Wir skalieren die Audits je nach Größe des Engagements und nach Wunsch

IT - Audit

Wir analysieren

  • Die Angemessenheit der IT Strukturen
  • Die Angemessenheit der IT Prozesse
  • Organisation
  • Beschaffung
  • Betrieb
  • Überwachung
  • Unterstützung der IT für die Geschäftsprozesse
  • Die IT Infrastruktur
  • RW - Software
  • Unternehmens - Applikationen

IT - Audit

Sie erhalten

  • Unser Arbeitsunterlagen
  • Bericht
  • Zusammenfassung mit Darstellung der Auswirkungen auf die JAP
  • Grafische Darstellung der Ergebnisse
  • Empfehlungen zur Verbesserung für ihren Klienten

Nach Freigabe und Beauftragung, organisieren wir das Audit, wobei Sie ständig informiert bzw. eingebunden sind.

Ansprechpartner

Mag. Ing. Markus Oman, BIBU, CSE

Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger

  • Langjährige Erfahrung mit IT Prüfungen im Rahmen der Jahresabschlussprüfung
  • Ordnungsmäßigkeit von Systemen
  • IT-Recht, GRC

Team

Mag. Karin Oman, CIASA*

Steuerberaterin (*Certified IFRS Accountant)

  • Langjährige Erfahrung in der Jahresabschlussprüfung
  • und mit RW-Systemen

Team

Leopold Zeller

  • Spezialist für eArchive
  • Work Flow, eSignatur,
  • IT-Organisation

Weitere Spezialisten für

  • Infrastruktur, Rechenzentren, Lan / Wan
  • IKT Planung, Notfallsysteme, Helpdesk / ITIL
  • IT Prozesse, Server- und Client Betrieb
  • Security, SW Entwicklung, FI / CO
  • Projektmanagement, IT-Schulung, uvm.